Außeneinsätze

  • Unter der Regie des Naturschutzbunds NABU Barnim hat vom 09.03.-20.04.2019 eine Aktion der Amphibienrettung bei den Wandlitzer Orten Lanke und Stolzenhagen stattgefunden. Daran waren mehrere Gruppen des Umweltklubs beteiligt, die teilweise auch ihre Nachbarn zu den Einsätzen mitbrachten.
  • Diese Aktion wird 2020 kontinuierlich fortgesetzt (siehe Startseite)

 

  • Am 17. April 2019 fand im Weltladen Bahnhof Wandlitzsee eine Schokoladenverkostung statt. Direkt aus dem Amazonas-Regenwald in Ecuador kam Raquel zu uns, die hier ihre Schwiegermutter in der Nachbarschaft besuchte. Sie stellte uns die Edelschokoladen aus der Produktion ihrer Kooperative des indigenen Volks der Kichwa vor. Diese Präsentation wurde dann am 07.06.19 bei einer Veranstaltung im Umweltklub wiederholt. Hierdurch können wir nicht nur den fairen Handel unterstützen, sondern auch indirekt den Regenwald schützen – vorausgesetzt unsere Kunden kaufen diese Schokoladen.
  • Im Rahmen des Weltladentags 2020 und anderer Veranstaltungen wird die Schokoladenverkostung wiederholt
Raquel aus Ecuador führte die 1. Schokoladenverkostung im Weltladen Bhf Wandlitzsee durch

 

  • In Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung fand am 11.5.2019 eine Pflanzaktion am Sonnenhang der Uferpromenade durch 8 Freiwillige der Bürgerinitiative Artenschutz statt. Mit Hilfe von Nachbarn werden die Pflanzen durch Bewässern über die Hitzewelle gerettet und eine zweite Pflanzaktion am Freiwilligentag der Ehrenamtsagentur am 21.09.2019 mit Nachbarschaftshilfe durchgeführt.
  • Diese Aktion wird im Jahr 2020 durch die BI Artenschutz und beim Freiwilligentag . fortgeführt

 

  • Auf Anregung von Nebenan.de hat der Umweltklub zum Tag des Nachbarn für den 24. Mai 2019 zwei Nachbarschafts-Treffen vorgeschlagen. Erstmalig für Wandlitz kam dann eines davon, der „Plausch am See“, mit 23 Teilnehmern erfolgreich zustande. Der einladende Sprecher bildet daraus die Interessengemeinschaft Uferpromenade, die voraussichtlich mehrere Arbeitsgruppen umfasst.
  • Der „Plausch am See“  wird am Nachbarschaftstag 2020 wiederholt. Im Januar 2020 traf sich die Interessengruppe „Uferpromenade/Thälmannstraße im Umweltklub.

 

  • Am 21. September 2019, dem Freiwilligentag der Gemeinde Wandlitz, organisiert die Ehrenamtsagentur Wandlitz e. V. (EWa) wie jedes Jahr mit maßgeblicher Unterstützung von Aktiven des Umweltklubs mehrere kleine Projekte, u. a. unter dessen Leitung die Neophyten–Beseitigung am Langen Grund und weitere Aktionen. Hierfür sollen Schüler des benachbarten Gymnasiums Wandlitz geworben werden.
  • Nach dem Einsatz im Herbst 2019 wird gemeinsam mit den Gymnasiasten im Frühjahr 2020 ein weiterer Einsatz durchgeführt.

 

  • Das Barnimpanorama, deutschlandweit die einzige Kombination von Agrarmuseum und Naturparkzentrum – ist der natürliche Verbündete des Umweltklubs. Bei den Veranstaltungen wie dem Museumsfest oder dem Erntefest am 22.09.2019 sind dort der Umweltklub mit einem Stand präsent, zuletzt beim Museumsfest am 19.05.2019 gemeinsam mit dem NABU Barnim. Das bleibt Teil unserer Öffenlichkeitsarbeit auch 2020.